Fouganza Stalleimer; lebensmittelecht [Produkt-Test]

Nach diesem Artikel über > Das versteckte Gift < in der Pferdefütterung habe ich mich nun endlich auch entschieden, die Futtereimer auszutauschen. Ich mag die Baueimer, sie sind praktisch und absolut unzerstörbar. Meine Ponys sind schon öfter drauf- oder hineingetreten. 😉

Der letzte Absatz des Artikels lautet

„Zum Abschluss möchte ich noch ein paar Worte über die Untugend, nicht lebensmittelechte, mit PCB getränkte schwarze Baubottiche und -eimer zum Tränken zu verwenden, anbringen:
Dass so viele Pferdehalter diese Behälter benutzen, ist einerseits verständlich, da sie billig, langlebig und einfach zu bekommen sind – allerdings enthalten Sie PCB, einen hochgiftigen Weichmacher, der sich während der gesamten Lebensdauer des Bottichs/Eimers in Verbindung mit UV-Licht (Tageslicht ohne direkte Sonneneinstrahlung genügt) stetig im Wasser löst und von den Pferden aufgenommen wird.
Sie sind für das Pferd leberschädigend. Über Jahre gesehen vergiften wir mit dieser „Sparmaßnahme“ unsere Pferde. Wenn der Tierarzt dann hohe Leberwerte feststellt, war es aber bestimmt die Giftpflanze oder das falsche Gras…“
 

Auf Weichmacher und Plastik(-müll) verzichte ich im Privatleben auch gerne – warum nicht also auch bei den Pferden?

Aber was bedeutet lebens-/ nahrungsmittelecht überhaupt? Nahrungsmittelecht sind laut BfR Bundesinstitut für Risikobewertung Materialien und Gegenstände für den Lebensmittelkontakt, die so hergestellt werden, dass sie unter normalen Verwendungsbedingungen keine Bestandteile auf Lebensmittel in gesundheitsgefährdenden Mengen abgeben.

Stalleimer FouganzaVon denen zur Zeit am Markt erhältlichen Eimern haben mir die Stalleimer von Decathlon/ Fouganza meisten zugesagt. Der günstige Preis, die scheinbar gute Verarbeitung, die große Öffnung.

Aufgrund meiner Nachfrage bei Händler und Hersteller weiß ich, dass der Eimer aus Polypropylen besteht (inzwischen wird es auch auf der Homepage erwähnt 😉 ). Polypropylen ist geruchlos, hautverträglich und physiologisch unbedenklich.

Die Lieferung erfolgte schnell und problemlos. Erster Eindruck: die Eimer wirken sehr groß. Sie haben eine relativ hohe Steifigkeit, Härte und Festigkeit. Die Frage, ob die Eimer beim Hineintreten der Pferde brechen könnten, ist noch offen. 😉

Zweiter Eindruck nach einmaligem Praxistest am Pferd: Die Eimer haben die perfekte Größe. Im Vergleich zu den Baueimern passen die breiten Ponyköpfe meiner beiden Testkandidaten sehr gut hinein. Durch den breiten Griff sind die Eimer angenehm zu tragen. Sie sind leicht und ebenso praktisch wie die Baueimer.

 

Ende des Tests: Der Beginn der Testphase ist nun ein halbes Jahr her. Die Eimer haben sich sehr gut gehalten, es gibt keine Kratzer oder Beschädigungen, die Griffe sind stabil. Auch standen meine Pferde sogar schon mit den Hufen drin und haben die Eimer herumgestoßen.

Man kann dei Eimer mit mit den Namen der Pferde beschriften, da sie – siehe Bilder – eine dafür vorgesehene weiße Fläche haben.

Fazit: Würde ich immer wieder kaufen! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s